Bootsvermietung Waren Müritz - Bootsurlaub mit Müritzboot Bootsvermietung Waren Müritz - Bootsurlaub mit Müritzboot Bootsvermietung Waren Müritz - Bootsurlaub mit Müritzboot

Hotel Haus Kim

Hotel "Haus Kim"
Inhaber Bärbel Schröder

Am Seeufer 75
17192 Waren (Müritz).

 

 

Ansprechpartner

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Bärbel Schröder, Jürgen Schröder

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 220 159 896

 

 

Erreichbarkeit

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hotel “Haus Kim“,
Bitte beachten Sie, daß bei Aufgabe einer Verbindlichen Reservierung (auch eine telefonische Reservierung ist eine verbindliche Reservierung ) und deren Annahme durch das Hotel ein Gastaufnahme -bzw. Beherbergungsvertrag zustande kommt. Hierzu gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen(AGB) des Hotel “Haus Kim am Hafen“ , einem Mitglied des Deutschen Hotel-und Gaststättenverbandes Mecklenburg-Vorpommern und der Warener Hotelgemeinschaft. Die Geschäftbedingungen können  zugesandt oder vor Ort eingesehen werden.

Zimmerbereitstellung – übergabe und rückgabe

Gebuchte Zimmer/Appartement stehen dem Gast ab 14.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Gast hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung. Gebuchte Zimmer müssen bis 19.00 Uhr bezogen werden. Geschieht dieses nicht , so kann das Hotel über die Zimmer verfügen, sofern keine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde.
Am Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens bis 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen.

Frühstücksleistung

Dem Gast steht unser Frühstücksbüfett in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr zur Verfügung.

Leistung, Preis, Zahlung

Das Hotel ist verpflichtet, die vom Gast gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarte Leistung zu erbringen. Die Leistung des Hotels ergeben sich aus der Ausschreibung im Prospekt und der darauf basierenden Reservierungsbestätigung.
Die Preise können vom Hotel geändert werden, wenn der Gast nachträglich Änderungen der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel dem zustimmt.
Der Kunde verpflichtet sich , für die Zimmerüberlassung und die von Ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen die geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für die vom Kunden veranlaßten Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.
Das Hotel kann auf Barzahlung aller Leistungen bei Abreise bestehen. Zusätzlich besteht im Hotel die Möglichkeit von Zahlung per Euro-Check Karte/Maestro-Karte (mit Geheimzahl) ohne Zusatzkosten und mit Visa bzw. Eurocard mit 4 % Gebühren auf den Gesamtbetrag.
Das Hotel hat ein gesetzliches Pfandrecht an den vom Gast eingebrachten Sachen.

Abbestellung/Stornierung

Ein Rücktritt von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf mindestens der telefonischen/mündlichen Form. Bei Reservierungen von mehr als drei Zimmern/ Appartements bedarf es der schriftlichen Form. Erfolgt dies nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt.
Bei Logis bis zu 6 Personen(= Individualgast) kann der Kunde bis zum 14 . Kalendertag vor Anreisetag vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadenersatzansprüche des Hotels auszulösen. Danach stellt das Hotel den entstandenen Schaden wie folgt
in Rechnung :

Tage  vor Anreisetag = 80 %es Zimmerpreises

Bei Logis ab 6 Personen müssen im Vertrag gesonderte Stornobedingungen festgelegt werden.
Bei dem vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern/Appartement hat das Hotel
die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer/Appartement anzurechnen.
Das Rücktrittsrecht des Hotels bezieht sich insbesondere auf sachlich gerechtfertigte Gründe
z.B. höhere Gewalt, oder wenn Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe in der Person des Kunden oder des Zwecks gebucht werden, oder wenn begründeter Anlaß besteht zu der Annahme, daß der reibungslose Geschäftsbetrieb die Sicherheit und/oder das Ansehen des Hotels in Öffentlichkeit gefährdet werden kann etc.
Das Hotel hat den Gast von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels besteht kein Anspruch des Gastes auf Schadensersatz.

 

Schlussbestimmungen

Erfüllungs-und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels.

 

Waren, den 01.01.2013